Online-Marketing-Tipp

Online Marketing Tipps für KMU

Ich gebe Ihnen hier 5 relevante Online Marketing Tipps für den Start Ihres Unternehmens. Gerade am Anfang ist sich zwar fast jedes kleine Unternehmen bewusst, das Online Marketing ein wichtiger Baustein für die Werbung ist. Doch dieses Thema wird gerne auf die lange Bank geschoben, weil es entweder zu (angeblich) teuer ist oder der Antrieb fehlt sich mit dem eigenen Produkt und deren Zielgruppe auseinanderzusetzen. Dabei können gerade die KMU´s (kleine und mittelständische Unternehmen) vom digitalen Markt enorm profitieren.

Online Marketing Tipps – Ihre Kunden geben den Takt an und nicht Ihr Unternehmen

Ohne einer Website werden Sie es schwer haben Ihr Angebot zu präsentieren. Achten Sie darauf, dass diese technisch einwandfrei funktioniert. Klar sollte das Webdesign ansprechend sein. Doch der Grund, warum Ihre Seite besucht wird sind die Inhalte. Das ist Ihre Chance den Interessenten zum Kunden zu konvertieren. Sind Ihre Inhalte nicht relevant oder sogar langweilig merken Sie sehr schnell, dass der Besucher schnell wieder von Ihrer Seite abspringt. Das ist nicht nur schade, weil Sie sich viel Arbeit gemacht haben. Das schlägt sich auch auf Ihr Ranking in den Suchmaschinen nieder. Gehen Sie auf die Probleme der Kunden ein. Schreiben Sie wertvolle Tipps (wie ich hier gerade) für Ihre Zielgruppe. Denn Ihr Kunde ist der wertvollste Hinweisgeber, was für ein Produkt gut ankommt und welches nicht. Ihre Mitbewerber haben ebenfalls ein Interesse Ihre Produkte in Stellung zu bringen und geben bereits tolle Tipps. Seien Sie besser! Bleiben Sie am Ball und schauen sich in den Social Media Beiträgen oder Webseiten nach den Problemen Ihre Kunden um. Einmal wöchentlich sollten Sie einen Beitrag schreiben. Sie werden sich wundern, wie gut das funktioniert, um auf sich und Ihr Produkt aufmerksam zu machen.

Online Marketing Tipps – Bleiben Sie am Ball

Der persönliche Kundenkontakt ist sehr wichtig, keine Frage. Doch online können Sie wesentlich mehr Kunden ansprechen. Wie wäre es mit einer E-Mail Kampagne? Wenn Sie bereits über einen Kundenstamm verfügen können Sie deren Mailadressen für eine Mail-Kampagne nutzen. Geben Sie auch hier wieder wertvolle Tipps zu Ihrem Produkt. Wenn diese wirklich gut sind, ist es nur eine Frage der Zeit bis bei Ihnen bestellt wird. Falls Sie noch ganz am Anfang stehen und keinen Kundenstamm haben, fangen Sie ruhig an einen Blog zu betreiben. Auch hier sind wieder die kostenlosen Tipps goldwert, um zum Beispiel einen Newsletter zu abonnieren. Locken Sie mit vergünstigten Angeboten oder Informationen, die nur über Ihren Newsletter (oder E-Mail) zu beziehen sind. Sie sollten sich die Zeit nehmen mind. einmal im Monat einen Newsletter zu verfassen.

Online Marketing Tipps – ohne SEO sind Sie nicht sichtbar

Zu den Basics gehört zu einer Website das SEO. Zu Deutsch: Suchmaschinenoptimerierung. Wenden Sie sich ruhig an Foren oder YouTube Bloggern, die Ihnen die Basics von SEO erklären. Ohne diesem Baustein wird Ihnen Online Marketing nur schwerlich gelingen. Ein absolutes Muss ist das Verständnis für Titel und der Meta Description. Diese sollten Sie nicht nur auf Ihrer Website berücksichtigen, sondern auch sinnvoll einsetzen. Noch immer sehe ich viel zu oft ein ,,Herzliches Willkommen“ auf der Homepage. Damit verspielen Sie ein wichtiges Keyword für Ihr Angebot. Merke: Sie können pro Webseite immer ein Keyword setzen. Dieses Keyword sollte die Überschriftsgröße H1 besitzen. Sie verstehen nur Bahnhof? Kein Problem. Nähere Informationen finden Sie unter SEO für Anfänger. Auch hier ist wieder die Devise: Bleiben Sie am Ball. Das Suchverhalten Ihrer Kunden verändert sich mit der Zeit. Schauen Sie regelmäßig in Ihre Webmaster Tools, um mögliche Veränderungen zu erfahren. Damit kommen wir auch bereits zum nächsten Online Marketing Tipp.

Online Marketing Tipp – Ich sehe etwas, was Du nicht siehst 🙂

Eine geniale Eigenschaft gegenüber den herkömmlichen Werbungen sind die Webmaster Tools. Hier spendiert uns (kostenlos) Google einige mächtige Instrumente mit denen wir unseren digitalen Erfolg messen können. Dort wird Ihnen schonungslos offen gelegt, was gut funktioniert und was nicht. Was nützt Ihnen eine tolle Website oder Online Kampagne, wenn Sie nicht mitbekommen, was der Kunden von Ihrem Angebot hält. Gönnen Sie Ihrer Website eine Google Search Console und dazu Google Analytics. Zwar benötige Sie auch hier etwas Zeit, um sich einzuarbeiten. Gerade wenn Ihr Budget knapp ist sollten Sie dieses Instrument auf jeden Fall nutzen. Ansonsten arbeiten Sie mit einer Agentur zusammen, die sich auf SEO versteht. Ach und noch etwas aus meinen Erfahrungsschatz. Beauftragen Sie keinen Webdesigner, Grafiker oder Entwickler zu dieser Disziplin. SEO ist ein Instrument aus dem Online Marketing. Sie lassen Ihre Kette am Fahrrad ja auch nicht von einer Auto-Werkstatt auswechseln ;-). Wenn Sie diese Disziplin richtig anwenden erhöhen sich garantiert Ihre Besucherzahlen.

Online Marketing Tipp – sprechen Sie mit Ihrer Zielgruppe

In der Praxis hat sich herausgestellt, dass eine Website allein zu wenige Interessenten bringt. Ihr bester Verbündeter, um bei den Kunden ins Gespräch zu kommen sind die sozialen Netzwerke. Sie funktionieren genau, wie Gespräche am Stammtisch, im Verein oder auf einer Party. Bevor Sie mit einer eigenen Kampagne loslegen sollten Sie eine Strategie ausarbeiten. Sie erhalten wertvolle Strategie-Tipps indem Sie Ihre Zielgruppe bei Facebook & Co. ausfindig machen und deren Mitglieder zunächst zuhören. Dabei entwickelt sich bereits ein Gefühl, was die Mitglieder interessiert oder wie eine Gruppe tickt. Sobald Sie dann genügend Infos zusammenhaben können Sie sich daran machen Ihre Plattform zu wählen. Posten Sie nicht nur in eigener Sache. Beteiligen Sie sich an Unterhaltungen und geben auch hier wieder wertvolle Tipps an die Gemeinde. Sind Sie richtig gut können Sie sich sogar als Influencer aufschwingen und eine neue Einnahmenquelle generieren. Es gibt mittlerweile das Berufsbild eines Community Managers. Dieser ist das Sprachrohr eines Unternehmens nach draußen. Sollten Sie keine Zeit für Social Media aufbringen können fragen Sie ruhig im Bekanntenkreis, ob das jemand übernehmen möchte. Gerade den jungen Leuten macht es Spaß auf Facebook, Instagram, Twitter usw. tätig zu sein.

Online Marketing Tipp – Nutzen Sie die kostenlose Dienste von Google

Oft wird es übersehen, dass es richtig gute Onlinedienste von Google und Co. gibt. Nutzen Sie auf jeden Fall My Google Business und Bing Places for Business. Dort können Sie bereits jetzt erste Maßnahmen ergreifen, um Online Ihr Angebot vorzustellen. Gerade für lokale Unternehmen ist dieser Service goldwert. Sie erhalten einen Eintrag auf Google Maps und können gezielt Interessenten mit Ihren Smartphones ansprechen. Die GPS Funktion eines Smartphones erlaubt es den Kunden direkt ins Geschäft zu führen. Auch ein Branchenbucheintrag kann helfen, um die Reichweite Ihres Unternehmens zu erweitern. Viele von den bekanntesten Einträgen sind auch kostenlos.
Ich hoffe Sie können ein paar Anregung mitnehmen und finden Ihren Weg zu einem erfolgreichen Marketing. Lassen Sie sich nicht entmutigen, falls mal etwas in die Hose gehen sollte. Jeder Erfolg oder Mißerfolg hat seine Gründe. Scheuen Sie sich nicht auch bei einer Agentur in Ihrer Nähe mal nachzufragen, wenn Sie irgendwo hängenbleiben. Denn auch wir die Agenturen haben ein Interesse daran, dass unser Gewerbe transparenter und verständlicher wird. Das schaffen wir nur durch Aufklärung (wie dieser Blogartikel) und Vertrauen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.