Ein beliebtes Yoga Vidya Zentrum, entwickelt.

Yoga Vidya Center Kiel

Im Herzen Kiels am Sophienblatt gibt es das beliebte Yoga Zentrum. Dort wird auch die 2-jährige Ausbildung zum Yoga-Lehrer/in nach Yoga Vidya angeboten. Die Leiterin des Zentrums kam  zu meinem Co-Working Platz im Fleet 7 auf mich zu. Sie wollte wissen, wie die Kurse besser ausgelastet werden können.  Sie war auf der Suche nach einem Partner im Online Marketing – wie der Webschmiede.

Dienstleistungen

Konzept

Zielgruppendefinition

SEO

Entwicklung

Webdesign

Social Media

Hallo

Großartig

Entdecke den Yogi in Dir.

Die Leiterin des Zentrums (Tatjana) betraute mich mit der Aufgabe einen Weg zu finden, die Kurse besser auszulasten. Nach einigen Gesprächen, um eine Bestandsaufnahme zu machen war deutlich zu erkennen, dass der Bekanntheitsgrad des Zentrums gering war.

Meine Antwort war recht simpel: Um den Bekanntheitsgrad zu erhöhen benötigen wir eine moderne Website, die zudem für den Interessenten nicht nur einen Einblick in das Wesen des Yoga Vidyas gewährte, sondern es auch möglichst einfach ist einen Kurs zu buchen. Im Fokus standen die Emotionen, die mit dem Yoga verbunden sind. Diese sollten sich auch in den Inhalten wiederfinden. Dabei spielt der Namenszusatz Vidya eine übergeordnete Rolle. Dieses ist eine spirituelle Herangehensweise, die ein Alleinstellungsmerkmal in der Yoga Szene darstellt.

Einmal alles abreißen und wieder aufbauen

Wir schauten zuerst auf die Zielgruppe. Mit der sogenannten Limbic Personas Methode erstellten wir virtuelle Menschen, die wie reale Personen behandelt wurden. So konnten wir uns wesentlich besser in die Interessenten hineinversetzen, um die emotionalen Ebenen anzusprechen. Mit dieser Methode ist es möglich in die Köpfe seiner Kunden hineinzuschauen. Damit ist es dann leichter eine Ansprache zu finden, um den Interessenten auch zum Kunden zu verwandeln. Es sind jedesmal die Emotionen dafür verantwortlich, wenn wir eine Handlung ausführen.

Nachdem wir dies herausgefunden hatten wurde ein Konzept erstellt. Schnell war klar, dass die alte Website unübersichtlich war und es dem Interessenten nicht gerade leicht machte einen Kurs zu buchen. So machte ich mich daran eine neue Website zu designen und ein Buchungsportal zu integrieren. In der Zwischenzeit hat mein Kollege (Kameramann und Fotograf Rainer Krause) Fotos im Zentrum gemacht. So entstand Seite für Seite ein Informationsportal der auf eine ganz bestimmte Zielgruppe zurechtgeschnitten war.  Farben, Schriftarten und die Fotos tragen entscheidend dazu bei den Seitenbesucher abzuholen und eine emotionale Heimat zu bieten. Dies gilt selbstverständlich auch für die unterschiedlichen Geräte auf denen die Webseiten dargestellt werden. Denn die Analyse hat gezeigt, dass gerade die Smartphone Version besonders oft abgerufen wird.

Mit SEO besser im Ranking platziert.

Doch nur eine hübsche Website verkauft sich noch lange nicht. Sie soll ja die Suchintention beim Interessenten abdecken. Dazu habe ich eine Keyword-Analyse erstellt, um wichtige Suchbegriffe herauszufiltern.  Also was treibt den Nutzer an eine Eingabe in die Suchmaschine zu tätigen. Diese wurden dann systematisch auf die Unterseiten verteilt und dementsprechend auch die Inhalte geschrieben.  Mit einigen Tools habe ich dann eine Onpage Analyse gestartet und jede Unterseite danach noch einmal optimiert. Schwerpunkt war hier die Verlinkung innerhalb der Seite so zu setzen, dass die Crawler begriffen, welche Relevanz auf den einzelnen Seiten lag. Also z.B. das die Unterseite Yoga Kurse wichtiger war als die Team Unterseite usw. Selbstverständlich wurde das Tracking von Google Analytics implementiert, um nach dem Launch zu schauen, welche Seiten besonders oft besucht wurden und ob der Klickweg zur Buchung wie geplant funktionierte. Ein Blick auf die Mitbewerber veriet, dass wesentlich mehr Unterseiten in deren Index geschrieben wurden. Doch unser Vorteil war, dass wir wussten, was unsere Zielgruppe für Suchbegriffe benutzt haben. Ich habe mich dann auch um das lokale SEO gekümmert. Dazu gehörte einmal ein aussagekräftiger Google Business Eintrag. Aber auch andere Plattformen, die für die Region relevant waren. So wurde dann die Verlinkung weiter aufgebaut. Nach dem die Onpage- und Offpage Optimierung getan war machten wir uns an die Facebook-Seite.

Yoga Vidya Kiel erzählt seine Geschichte.

Weiter ging es mit den sozialen Medien. Besser gesagt mit Facebook, da das Zentrum bereits ein FB Seite hatte. Innerhalb der letzten vier Jahre wurden 60 Abonnenten gesammelt. Zunächst habe ich erstmal in die anderen Yoga Gruppen hineingehört, was überhaupt die Szene beschäftigt und wie dort miteinander kommunziert wurde. Nach ein paar Wochen wurde dann ein Konzept erstellt mit welchen Inhalten und Ansprache eine eigene Community aufgebaut wird. Diese Inhalte wurden mit den Unterseiten der Website verknüpft und etwas Werbung in die Veranstaltungen investiert. Innerhalb von zwei Monaten haben sich 200 Abonnenten angesammelt. Die FB Seite wird mittlerweile vom Team des Zentrums gepflegt.

Vor der Webschmiede

Nach der Webschmiede

Bildklick, wenn Ihr Euch die Seite nach dem Launch anschauen möchtet.

Der Launch in Zahlen

0
Seitenaufrufe in 7 Tagen aus Kiel
0
FB Impressionen
0
Veranstaltungszusagen

Das war das Fazit der Centrumsleitung:

,,Christian Berking von der Webschmiede hat uns dabei geholfen unsere Marketingstrategie anzupassen. Wir erhielten durch seine Beratung zu Suchmaschinenoptimierung, Webmonitoring und dergleichen einen ganz neuen Blick für unsere Kunden. Die durchgeführten Maßnahmen, wie beispielsweise die Integration eines Online Buchungssystems, brachten uns mehr Anfragen und erleichtern uns die alltägliche Arbeit im Yoga Studio."

Tatjana Bahar Yoga Vidya Studioleitung in Kiel Tweet

Möchtest Du auch Deine Marke stärken und durchstarten?

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen